Mittwoch, 15. Januar 2014

Winterdeko

So, also jetzt mal raus mit der Sprache:  Wer hat denn bitte den Schnee bestellt?
Also ich war das sicher nicht, ich brauche keinen! Und wer Ski fahren oder Winterspaziergänge im verschneiten Wald machen möchte, der soll bitte in die Berge fahren!
Na ja, ich weiß ein bisschen Frost und Schnee muss schon sein - auch im Garten. Aber ehrlich, unser kleiner Schutzengel hinterm Haus, der friert sich doch sicher seinen kleinen Engel-Po ab ...


Zugegeben, dass is bis jetzt nur Schneematsch - letztes Jahr hatten wir da immerhin eine richtige Schneedecke:


Auf Wunsch einer einzelnen Dame zeige ich heute hier einen Teil meiner Winterdeko (und auch für meine große "Bastelschwester von dort", die leider zu weit weg wohnt, um mal kurz auf eine Tasse Tee vorbei zu schauen). Zuerst die winterliche Terrassendeko, die mir der JensMann aus einer alten Palette, ein paar Baumstämmen und Körben gezimmert hat.


das war heute morgen bei Schneeregen, hübsch überzuckert ...


und das war letzte Woche bei fast schon frühlingshaften Temperaturen.


Auch im Haus ist sämtliche Weihnachtsdekoration längst wieder ordentlich verstaut worden, stattdessen gibt es hier noch jede Menge Zapfen, Wurzeln und nach wie vor Kerzen.


Außerdem überall Alpenveilchen. Und weil ja bekanntlich gerade Alpenveilchen für Katzen hochgiftig sind, mussten die hübschen Blüten bei uns hinter Glas, um vor Freddy's Pfoten sichert zu sein ;-)


Auch eine Laterne kann da mal umfunktioniert und günstig eingesetzt werden ....


Sind die kleinen Holzhäusschen aus der Tischlerwerkstatt vom JensMann nicht wunderschön? Die dürfen auch nach Weihnachten noch bisschen stehen bleiben.


Unter der Glasglocke sind die Weihnachtskugeln wieder hervorgeholt und durch ein Usambaraveilchen ersetzt worden, bis jetzt gefällts ihm da.


Und auch im Flur haben die Tannenzapfen im Glas einem weißen Alpenveilchen in Moos mit Haselnuss und Weidenzweigen Platz gemacht


So! Jetzt sind die beiden Mädels, die gerne Fotos sehen wollten, auf dem Laufenden und euch hat die kleine Tour durch Haus und Garten hoffentlich auch bisschen gefallen :-).


Ich feu mich übrigens sehr, dass euch der übrig gebliebene Taschenkalender so gefällt und vor allem die stillen Leser animiert, sich hier mal zu Wort zu melden! Noch habt ihr Gelegenheit, unter dem post vom Montag einen Kommentar zu hinterlassen. Am Freitag wird ausgelost!


Kommentare:

  1. Hallo liebe Petra,
    da hast Du ja reichlich dekoriert und sowohl die Außendekoration als auch die Innendekoration gefällt mir richtig gut.
    Viele liebe Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Petra,
    wunderschön Deine winterlichen Dekorationen. Besonders gefallen mir die
    Alpenveilchen im Glas, die sehen auch ohne Vorsichtsmaßnahme für Katzen
    so gut aus. Mal etwas anderes, ein sehr interessante Idee!
    LG
    Christine

    AntwortenLöschen
  3. Deine "winterliche" Deko - draußen und innen - gefällt mir sehr!
    Hier gibt's noch immer kleinen Schnee... (bald möchte ich dann auch keinen mehr haben.)
    LG
    Britti

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Bastelschwester, was für eine elegante und gelungene Lösung, Deine Winterdeko. Sieht richtig klasse aus. Deine Idee mit der Laterne ist super, auch das Glas mit den Weidenzweigen im Flur. Wenn ich das allerdings nachmache, gibt es Ärger. Denn meine beiden Mitbewohner leiden keinesfalls am Winter sondern bereits heftig an Pollen. Ich war es also nicht, die den Schnee bestellt hat, bei uns ist Frühling.
    ganz liebe Grüße
    die Bastelschwester von dort
    die Bastelschwester von dort

    AntwortenLöschen
  5. Wo bitte schön hast Du denn den Schnee her? Bei uns ist weit und breit keiner zu sehen und bei den aktuellen Temperaturen wird sich wohl auch keiner zeigen. Und Alpenveilchen sind für Katzen giftig, wußte ich gar nicht. Draußen habe ich immer wieder mal welche stehen, aber unsere Fellpfoten interessieren sich nicht für Pflanzen, außer ihre heißgeliebte Katzenminze im Garten. Aber trotzdem stelle ich mir keine ins Haus, denn da gehen sie zu schnell ein, weil es ihnen einfach zu warm ist.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Petra,

    das arme Engelchen! Hast Du nicht ne kleine Decke für den Süßen?
    Deine Deko ist traumhaft!!!! Die Alpenveilchen im Glas sehen super aus!

    LG
    Ute

    AntwortenLöschen
  7. Och ne Petra..... *gg
    Ich warte soooooo dolle auf Schnee! Es gibt für mich nichts schöneres als auf frisch gefallenen Schnee die ersten Fussspuren zu hinterlassen... dieses leise Knirschen ist einfach himmlisch! Ich gebe die Hoffung noch nicht auf das der Winter endlich einzug hält!
    Deine Draussen-Deko gefällt mir auch sehr gut!
    Hab noch einen schönen Tag!
    LG Britta

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Petra,
    deine Winterdeko ist einfach nur schön! Ich frage mich zwar, wie das Usambaraveilchen unter der "Glocke" überlebt - aber wenn es lebt, dann ist das ja einfach nur super!
    Ich mag Schnee eigentlich auch sehr gerne - nur ins Auto steige ich ungern - aber das muss man ja nunmal.

    Ich wünsche dir eine schöne "Winter-Frühlingszeit" :)

    Kiki

    AntwortenLöschen
  9. Deine Glasgefäße für die Blumen sehen ja klasse aus. Heute haben wir auch den ersten Schnee.

    AntwortenLöschen